Buslinie 53 über Ringheim nach Babenhausen soll bleiben

Unser erstes „Offene Treffen“ im neuen Jahr am 06.01.2021 war ausschließlich dem Thema Buslinie 53 über Ringheim gewidmet. Anwesend waren unter anderen Vertreter*innen der JLB, des Kreisverbands der GRÜNEN – Land und des Ortsverbands der GRÜNEN Kleinostheim. Auf Nachfrage teilte uns der Nahverkehrsbeauftragte der Landkreise Aschaffenburg und Miltenberg mit, dass die Dadina (Darmstadt-Dieburger-Nahverkehrsorganisation) die Schnellbuslinie nach Dudenhofen nicht mehr von der bestehenden Linie 53 in ihrer jetzigen Form abhängig mache, sondern diese mit einer halbstündlich versetzten Taktung zur Linie 53 vorgesehen sei. Damit sollte zumindest der „Status quo“ für Ringheim erhalten bleiben, auch wenn mehr wünschenswert wäre.
Des Weiteren ging es darum, wie eine Verbesserung des ÖPNV inner- und außerörtlich am besten erreicht werden könnte. Im Gespräch waren sowohl Einzelmaßnahmen als auch die Forderung nach einem Verkehrsentwicklungsplan, ähnlich wie ihn die Stadt Aschaffenburg hat. Grundsätzlich sollte dem Öffentlichen Personennahverkehr mehr Raum und Gewicht zugeschrieben werden. JLB und GRÜNE fordern deshalb, dass im zukünftigen Gemeindehaushalt ein entsprechender Etat eingeplant wird.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

* Bitte stimme den Datenschutzbedingungen zu.

Verwandte Artikel